Logo BES

Historie

Aktuell

Aktuell gefertigt werden die Steuerungen BES / C und BES / S4,

diese werden im Normalfall über eine Netzwerkverbindung zum PC betrieben.
Hinweise zum Netzwerkanschluss / Netzwerkkarten: Netzwerk

Benutzt wird Ethernet mit RJ45 Stecker:

Alternativ können die aktuellen Steuerungen auch über die serielle Schnittstelle RS 422 betrieben werden.
Adapter USB zu RS422 können auch eingesetzt werden. Hier sollten möglichst welche mit galvanischer Trennung verwendet werden. Auch sollte von der Verbindung der Bereich mit USB möglichst kurz gehalten werden, da eine USB Verbindung mit steigender Kabellänge an Störsicherheit verliert. Hinsichtlich Störsicherheit sollte möglichst nicht auf USB zurück gegriffen werden, zu bevorzugen ist eine direkte galvanisch getrennte RS 422 Verbindung oder eine Verbindung über Netzwerk.

Historie

Diese Übersicht soll bei der Umrüstung von älteren Steuerungen helfen.
Wenn der PC defekt ist, wird oft der Fehler gemacht, einfach einen neuen PC zu kaufen ohne darauf zu achten, ob z.B. ein ISA-Slot benötigt wird.
Von uns ist auch ein Umrüstsatz erhältlich, mit einem neuen CPU-Modul wird aus einer Steuerung vom Typ BES / T oder BES / P eine Steuerung vom Typ BES / C. Damit kann auch eine betagte Steuerung wieder mit einem günstigen aktuellen PC oder Laptop betrieben werden (Falls längere Zeit noch nicht erfolgt, muss die Software BESgrav durch ein Upgrade auf einen aktuellen Stand gebracht werden)

Steuerung

Prozessor Schnittstelle A Schnittstelle B Am PC notwendig:
RS 232 ISA-Slot PCI(e)-Slot Netzwerk
Cx268 68 000 / Motorola RS 232 - A      
BES / T Transputer / Inmos Link -   A    
BES / P Power PC / Motorola RS 422 -     A  
BES / C ColdFire / Freescale Netzwerk RS 422     B A
BES / S4 ColdFire / Freescale Netzwerk RS 422     B A

Erläuterungen:

  • Link
    • Eine speziell beim Transputer eingesetzte serielle Schnittstelle die mit 5 MHz getaktet wird. Die Steckkarte am PC, die zur Verbindung mit der Maschine dient, besitzt eine 9 polige D-Sub. Buchse. Die Karte wurde von BES gefertigt und es ist ein Treiber von BES notwendig.
      Diese Schnittstelle kann nicht mehr unter Windows ab Vista betrieben werden.

  • RS 232
    • Ist die serielle Standard-Schnittstelle, die bis vor einiger Zeit an jedem PC vorhanden war. Zu erkennen an einem 25- oder 9-poligen D-Sub.-Stecker an der PC-Rückseite.

  • RS 422
    • Auch eine serielle Schnittstelle, jedoch werden die Signale im Gegentakt übertragen um die Störsicherheit zu erhöhen. Diese Schnittstelle ist am PC nicht serienmäßig vorhanden, der PC muss mit einer Karte erweitert werden. Eine RS 422 Karte mit 2 Schnittstellen vom Typ RS 422 ist bei uns erhältlich (für PCI-Slot im PC aber auch für PCI-Express).
      Die Steckkarte am PC, die zur Verbindung mit der Maschine dient, besitzt zwei 9 polige D-Sub. Buchse. Es können 2 Maschinen an einer Karte angeschlossen werden.
      Es ist auch möglich, bei Defekt einer Schnittstelle auf der Karte, auf die andere Schnittstelle zu wechseln. Die Einstellungen zu der Maschine müssen in BESgrav dazu entsprechend geändert werden.

  • ISA-Slot
    • Bevor der PC mit PCI -Steckplätzen ausgerüstet wurde, verfügte fast jeder PC über ISA-Steckplätze um Erweiterungskarten integrieren zu können. Inzwischen sind PC-Boards nur noch von Spezialherstellern mit ISA-Slot erhältlich.

  • PCI-Slot
    • Nach dem ISA-Slot hat sich der PCI-Slot im PC durchgesetzt, bzw. in der Übergangszeit war beides im PC vorhanden. Inzwischen ist auch der Standard PCI-Slot überholt (Eine Standard PCI-Karte passt z.B. nicht in einen PCI-Express Steckplatz)

  • Netzwerk / Ethernet
    • Ethernet ist der übliche Netzwerkanschluss eines PC. An der BES Steuerung ist ein Anschluss mit RJ45 Steckverbinder vorgesehen (wie Bild oben). Es kann die Steuerung (über Router / Switch) mit an das Hausnetzwerk angeschlossen werden. Einfacher zu konfigurieren und oft auch kostengünstiger ist es, im PC eine zweite Netzwerkkarte zu verwenden. Eine Netzwerkkarte dient zur Verbindung zum Hausnetzwerk, die andere für die Verbindung zur Maschine.
      Weitere Informationen zum Anschluss BES / C und BES / S4 ans Netzwerk.

Suchen auf der BES Seite