Logo BES

BESgrav - Beschreibung

  • Breites Leistungsspektrum: Mit der kleinsten Version (Einsteigerpaket für 490 € + MwSt.) können bereits Schilder schnell und unkompliziert erstellt werden oder einfache Aufgaben für die Kennzeichnung von Produkten erledigt werden. Die Eingabe erfolgt per Mausklick am Grafikbildschirm oder auch für exakte Zahlenwerte per Tastatureingabe.
  • Es können die unter Windows vorhandenen TrueType Schriften oder spezielle Gravurschriften verwendet werden. Gravurschriften können auch einlinig sein (Singleline), dies ermöglicht eine wesentlich schneller Gravur gegenüber der Verwendung von TrueType.
    Beispiele, Einlinige Gravierschriften:


    Grafische Kontrolle des Fräsergebnis auf dem Bildschirm ist sofort vorhanden (Darstellung der Fräserbreite, bzw. Stichelbreite, in Abhängigkeit von der Graviertiefe).
    Einlinige Gravierschrift:


    TrueType-Schriften sind Outline-Schriften, ein Buchstabe kann nicht aus einer Linie bestehen, sondern immer aus einer Doppellinie, die die Umrandung des Buchstaben festlegt. Beim direkten Abfahren dieser "Outline" mit der Fräsermitte auf dieser Linie, würde der Buchstabe vergrößert werden, die Form des Buchstaben also verändert werden. Daher ist hier eine Fräsbahnberechnung notwendig (auch als Füllen bezeichnet). Der komplette Fräser bzw. Gravierstichel muss innerhalb der Außenkontur des Buchstabens bleiben.
    TrueType Outline Schrift:



    Solch eine Schrift muss mit mindestens zwei Bahnen geräumt werden.
    Nachfolgend die Bahnen nach der Fräsbahnberechnung, die Außenkonturen werden eingehalten, das Schriftbild bleibt erhalten:


  • Neben der Verwendung von fertigen Gravierschriften / Gravurfonts (Einlinig / Singleline oder Mehrlinig) oder Outline-Schriften (TrueType) können auch eigene Gravurschriften hergestellt werden, oder vorhandene Schriften um einzelne Zeichen erweitert werden. Dies ist möglich über die Konstruktion am Bildschirm / Datenimport oder auch automatisch aus Outline-Schriften. (Option Zeichensatzeditor bzw. Makrotechnik). Mit Hilfe der Bahnberechung, automatisch aufgerufen durch die Makrotechnik, können Sie ohne viel Aufwand aus TrueType Schriften selber mehrlinige Gravierschriften herstellen. 
    Beispiel für Mehrlinige Gravurschrift / Gravierschrift:


    Hierbei sind in der Gravurschrift bereits die zum Räumen der Flächen notwendigen Räumbahnen enthalten. Solche Schriften können Sie auch selber automatisiert erzeugen.
    Gravierschriften der Firma KUHLMANN können ebenfalls verwendet werden.
  • Das Programm ist modular ausbaufähig und somit aufrüstbar,  um z.B. einen ausgespitzten Stempel auf einem Werkstück mit einer 3D-Oberfläche herzustellen zu können. BESgrav ist kein reines Gravierprogramm, es beinhaltet ebenfalls vielfältige Möglichkeiten eine Fräsprogramms. Die verschiedensten Anwendungen können kombiniert werden. 
    So kann z.B.  die Fotogravur / Bildgravur auch auf 3D-Oberflächen umgesetzt und graviert werden.
  • Laufende Datensicherung während der Dateneingabe. Nach einem Stromausfall sind nicht alle Eingaben verloren.
  • Trotz der modularen Ausbaufähigkeit stellt sich das komplette Programm als eine Einheit dar. Auch die Maschinenansteuerung ist integriert. Selbst das Auswählen und Einrichten der Maschine ist in direkt vom Programm aus möglich. Zwischen verschiedenen Maschinentypen kann schnell gewechselt werden. Es können mehrere Maschinen von einem Rechner aus angesteuert werden.
  • Fräsbahnberechnung nach einer Anweisungsliste. Es sind kaum noch Wünsche möglich, die sich nicht mit dieser flexiblen Liste von Berechnungsanweisungen realisieren lassen. 
     
    Räumen schraffiert  und  Räumen Konturparallel:




    Rest-Räumen, es werden Bereiche, in denen ein großes Werkzeug Reste hinterlassen hat, mit einem kleinen Werkzeug nachgearbeitet (Rest-Räumen kann auch in mehr als zwei Stufen erfolgen.
    Detail-Ausschnitte: Links; erste Rechenvorgang mit grobem Werkzeug. Rechts; zweite verringert die Reste (unten links im Bild):



    Trotzdem bleiben einfache Schilder oder simple Kennzeichnungsaufgaben auch einfach. Wenn man nur einfache Schilder graviert, braucht man sich um komplexe Funktionen des Programms nicht zu kümmern. BESgrav kann so voreingestellt werden, dass der Weg zum Schild möglichst kurz ist. Z.B. direkt nach der Texteingabe kann auf den Knopf für die Maschinenausgabe gedrückt werden und die Maschine läuft an (an der Maschine ist ev. noch der Startknopf zu drücken).
    Komplexe Aufgaben können mit Hilfe der Ebenentechnik und der Anweisungsliste realisiert werden. Verschiedene Ebenen können jeweils in einem Rechenvorgang der Anweisungsliste kombiniert werden. Immer wiederkehrende Abläufe können durch die  Makrotechnik  automatisiert werden.
  • Oberflächen:

    • Verarbeitung von abgetasteten Oberflächen.
      Dies müssen nicht unbedingt komplexe Oberflächen sein, es lässt sich auch ausnutzen, um z.B. auf einem Material mit einer hohen Dickentoleranz, wie z.B. Plexiglas, eine exakte Gravur oder Fräsung mit konstanter Graviertiefe zu erzeugen. Zusammen mit unseren Steuerungen ist eine Abtastung einer Oberfläche oder eines unebenen Materials direkt von BESgrav aus möglich. Über diesen Weg sind z.B. Gehäuse mit gewölbten Frontplatten bearbeitbar.
    • Mathematische Definition von Oberflächen (verschiedene Körper über Durchdringen, Addieren etc., auch über Formeln und eigene Programme, Rotationsfunktionen, etc.)
    • Import von Oberflächen im STL- und VRML-Format, weitere 3D-Formate (IGES, VDA-FS, CATIA, Mechanical Desktop, ...) über Zusatzprogramm.
    • Mischen von 2D-, 3D-Fräsbahnberechnung, abgetasteten und mathematischen Oberflächen innerhalb eines Werkstückes.



    Beispiel für Programmansicht. Es wird gerade eine mathematisch definierte Oberfläche dargestellt (Ein Torus-Ring aus dem zylinderförmig Ausschnitte heraus genommen wurden. Darauf befinden sich Fräsbahnen für eine Textgravur
  • Direkte Maschinenansteuerung bei vielen Steuerungen möglich. 
    Direkt auf einen Knopfdruck hin startet die Maschine, ohne Übertragungsprogramme oder DNC-Programme zu starten. (Die Übertragung lässt sich auf Knopfdruck auch wieder abbrechen. )
    Auch die Ansteuerung der Software und damit der angeschlossenen Maschine über DIN 66025 (G-Codes, Befehle wie G0 / G1 etc.) ist möglich. Sowohl als Import als auch direkt (Während des Einlesens kann bereits die Maschine gestartet werden). Gleichzeitige Kombination mit Fräserradiuskompensation (G40 G41 G42) ist möglich.
    Als Option ist auch ein Interpreter erhältlich. Damit können auch Unterprogramme programmiert werden. Die Werkzeugbahnen hierzu können in 2D und 3D dargestellt und kontrolliert werden.
    Mit Hilfe von BESgrav kann eine aufwändig über DIN 66025 zu programmierende Maschine in eine moderne Maschine mit grafischer Bedienoberfläche verwandelt werden.
    Es sind auf einfachem Weg Gravuren oder Kombinationen von Gravuren und Fräsarbeiten in einem Werkstück auf einer Fräsmaschine mit DIN 66025 möglich. Ihre Fräsmaschine kann die Eigenschaften einer Graviermaschine dazu bekommen.
    Ansteuerung von Maschinen: Z.B. ISO / DIN 66025, HP-GL, DXF, KUHLMANN, Gravograph, Maho, Bosch, Siemens, Deckel, Datron, Heidenhain, Andron, Teetz, Eckelmann, Cielle, Venture, MultiCam, Vogel FlexiCam, Powercut, Roeders ... ).

  • Verfügbare Sprachen sind:
    Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
    und Schwedisch


 

  • Sie erhalten kompetente Hilfe übers Telefon. Normale Festnetz-Nummer, keine teure Hotline, bei der der Gebührenzähler heiß läuft. Rufen Sie an, wir versuchen den optimalen Lösungsweg für Ihre Problemstellung zu finden.

Suchen auf der BES Seite